An einem sonnigen Sonntagmorgen im Herbst, vor ca. 25 Jahren, schlägt Freddy den Oldtimermarkt auf und findet, wonach er schon lange suchte, einen Colani GT.

 

Eine Woche später lag schon die Karosserie getrennt vom Fahrgestell in Freddy´s Einfahrt bereit.

 

Die Begeisterung war groß, auch wenn es sich schon um den zweiten Colani handelt, den Freddy gefunden hat.

 

Weil Freddy`s Garage schon voll war und er sich nie von seinem Deserter GT trennen würde, gab er das Auto an einen Freund weiter.

 

Die Einfahrt wurde wieder frei.

 

Und das Fahrgestell wurde nachgeschickt.

 

Der stolze Besitzer fängt ganz hinten an.

 

Die Originalteile wurden Stück für Stück restauriert und so gut wie möglich nicht erneuert.

 

Endlich wieder Karosserie und Fahrgestell vereint.

 

Das Puzzle nimmt Form an.

 

Der Motor ist noch nicht an seinem Platz.

 

Es gibt viele Felgen, aber die haben den Besitzer erst richtig überzeugt.

 

„Wohin soll die Reise gehen?“

 

Schlicht, aber trotzdem alles da! Kann eine Frau schöner sein?

 

Ein Porsche Motor aus einem Bergrennen-Wagen.
Nur auf die Weber hat der Besitzer verzichtet.

 

Haube zu!

 

Schon ist der Hintern geschmückt!

 

Der Besitzer hat es den Restauratoren nicht einfach gemacht. Es lag zwar noch Schnee, aber das Auto musste unbedingt fertig sein!

 

Puristisch und laut, so muss es sein!

 

Für Kuscheln kein Platz, aber zum fahren.

 

Aluminium, Chrom und Holz. Und das wichtigste für uns: GFK!

 

Zwei Wagen warten ohne Anmeldung auf den Meister.

 

Die Überraschung ist gelungen!

 

Die Sympathie war sofort da. Dušan in seinem Element.

 

Die beiden Brüder vereint!

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).